Product was successfully added to your shopping cart.
+49 (2486) 80 29 200
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Handkurbel für Markisen

Zur Standardausstattung einer Markise gehört die Handkurbel. Mithilfe der Handkurbel kann die Markise bequem bis zu einer gewünschte Tiefe ein- oder ausgefahren werden. Je nachdem wie die Markise am Fenster, Balkon oder an der Terrasse angebracht wurde, wird eine Handkurbel für Markisen in unterschiedlichen Kurbellängen angeboten. Die verfügbaren Längen reichen im Allgemeinen von 80 cm bis zu einer Länge von 240 cm.

Handkurbel für Markisen auch bei Elektromarkisen

Auch wenn eine Markise in der Regel mithilfe eines Elektromotors betrieben werden kann, sollte eine Handkurbel für den Notfall stets zur Hand sein. Ob bei Stromausfall, oder bei Ausfall des Elektromotors, zur Sicherheit sollte eine Handkurbel für Markisen verfügbar sein. Bei plötzlich aufkommendem Sturm kann so auch bei Defekt des Motors oder sonstigen Problemen die Markise manuell eingefahren werden.

Kompatibilität bei Handkurbel für Markise beachten

Bei der Auswahl der Handkurbel für die Markise ist darauf zu achten, dass das gewählte Modell mit dem Hersteller der eigenen Markise kompatibel ist. Bei den diversen verschiedenen Anbietern von Markisen auf dem Markt unterscheiden sich auch die Handkurbeln teilweise zwischen den Herstellern.