Product was successfully added to your shopping cart.
+49 (2486) 80 29 200
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Markisen Duisburg

Wer in der Gegend in und um Duisburg ein Häuschen oder ein Wochenendgrundstück besitzt, der hat sich mit Sicherheit auch eine Sitzecke geschaffen. Ob diese eine frei stehende Terrasse ist, oder ein Balkon oder sogar ein Wintergarten – das Thema Beschattung ist immens wichtig, denn die gefährlichen UV-Strahlen der Sonne schädigen immer mehr und mancher Sonnenbrand tritt heute nach einer Zeit ein, in der man vor 20 oder gar 30 Jahre noch lange in der Sonne bleiben konnte. Zudem gibt es immer wieder Sommerperioden, an denen es unerträglich heiß ist und man eine Sitzecke ohne Schatten gar nicht nutzen kann. Daher hat sich das Unternehmen Görres zum Ziel gesetzt, allen Kunden vor Ort oder per Online-Shop mit ihren vielzähligen Markisen Produkten eine effektive Beschattung zu ermöglichen. Dies ist für eine Terrasse am Haus ebenso möglich wie für frei stehende Sitzflächen, Balkone oder Wintergärten. Je nach Art und Größe des Objektes kommen verschiedene Markisen Varianten infrage. Eine davon ist die sogenannte Gelenkarmmarkise. Diese ist ein Schattenspender, der Bedarf genutzt, dann aber wieder zurückgefahren werden kann.

Markisen Duisburg

Unterschiedliche Markisen in Duisburg zur Auswahl

Durch verschiedene Farben und Designs und natürlich unterschiedliche Größen kann jeder das Richtige für sich finden, das sich auch der farblichen Gestaltung des Sitzplatzes anpassen lässt. Bei den Gelenkarmmarkisen wird das Tuch von Stahlrohren gehalten. Die Arme stehen unter Spannung, sodass die Markise keine Falten schlägt. Die Gelenkarmmarkisen können mechanisch mit einer Kurbel bedient werden oder auch elektrisch mit einem Antrieb, der dann die Gelenke bewegt. Auch Funksteuerungen sind inzwischen erhältlich. Solche Gelenkarmmarkisen kann man sowohl an der Decke als auch an einer Wand anbringen. Die Halterung der Markise muss äußerst stabil sein, denn sie muss das ganze Gewicht halten, auch wenn die Markise ausgezogen ist. Es muss bei der Montage vor allem darauf geachtet werden, dass der Stoff immer gespannt ist. Hat diese leichte Wellen, bilden sich bei Regen Pfützen in der Markise, die dann durch ihr immenses Gewicht die Markise zerstören.