Product was successfully added to your shopping cart.
+49 (2486) 80 29 200
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Markisen in Wuppertal

Noch vor einigen Jahren sah man in allen Gärten und auf jeder Terrasse die bunten Sonnenschirme leuchten. Diese haben den Vorteil, je nach Standort ausgerichtet werden zu können, und dass sie sich recht leicht verrücken lassen. Eine Markise hingegen hat ihren festen Standort. Wer bislang den klassischen Sonnenschirm bevorzugt hat, der muss nun aufpassen. Sonnenschirme sind vielfach nicht mehr ausreichend, um sich gegen die Strahlen der Sonne zu schützen.

Eine Markise schützt zuverlässig

Und während früher viele Menschen gern die Sonne genossen, ist sie heute so gefährlich geworden, dass auch ein kurzer Aufenthalt ohne Schutz reicht, um sich eine Schädigung der Haut zuzuziehen. Die meisten von uns merken dass, indem sie viel schneller als früher einen Sonnenbrand bekommen. Daher haben sich Fachfirmen wie der Markisenhersteller Görres darauf spezialisiert, Beschattungen für jede Art von Sitzplätzen zu konzipieren. Diese Markisen und Terrassenüberdachungen lassen sich beispielsweise auch in Wuppertal und Umgebung kaufen, oder aber im Online-Shop des Anbieters. Bei einer frei stehenden Terrasse ist es bislang kompliziert gewesen, eine Markise anzubringen. Heute aber gibt es zahlreiche Möglichkeiten, auch hier eine Markise zu montieren. Der Vorteil: Ein Terrassendach schützt nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor dem einen oder anderen Gewitterguss und lässt Sie den Sommer unbeschwert im Grünen genießen.

Markisen Wuppertal

Bei Wind und Wetter draußen

Durch ein solches Terrassendach kann man im Frühsommer schon öfter draußen sitzen und auch im Herbst länger die Natur erleben. Nicht zu unterschätzen ist die Wirkung eines Terrassendachs auf die Gartenmöbel. Gerade heute, wo es hochwertige Holzmöbel für den Außenbereich gibt, sollte man diese nicht die ganze Saison über dem Wetter aussetzen. Stehen sie unter einem Dach, haben Sie länger Freude daran und können die Möbel entsprechend auch länger nutzen. Eine häufig gewählte Möglichkeit der Terrassenüberdachung, wenn ein Gebäude anschließt, ist die, hier in der Mauer eine Markise zu verankern. Dank moderner Methoden lassen sich aber auch frei stehende Markisen anbringen, die dann beispielsweise über Pergolas verlaufen.