Schlagwort Tuch für die Markise

Pflege und Reinigung von Markisen

Pflege und Reinigung von Markisen

Markisen sind ein ideales Mittel, um Ihre Terrasse oder den Wintergarten vor einer direkten Sonneneinstrahlung oder anderen Witterungseinflüssen zu schützen. Aufgrund der großen Auswahl an verschiedenen Modellen lassen sich Markisen nahezu an jedem Haus anbringen. Neben einem guten Sonnenschutz bieten Markisen zudem auch einen Sichtschutz vor neugierigen Blicken. Bevor Sie sich eine neue Markise anschaffen, sollten Sie in jedem Falle einen genauen Produkte-Vergleich durchführen.

Neben der Art der Markise und der Optik lohnt es sich dabei besonders, auch auf jeweils erforderliche Pflege und Wartung zu achten. Machen Sie sich am besten eine Top 10 Liste mit den Punkten, auf die Sie bei der Markise besonderen Wert legen. Markisen können Sie mit etwas handwerklichem Geschick auch jederzeit nachträglich selber bauen, sofern Sie diese beim Haus bauen noch nicht berücksichtigt haben. Mit der richtigen Pflege der Markisen erhöhen Sie die Lebensdauer und haben länger Freude an Ihrer Markise.

Markisen richtig Pflege

Der erste Schritt zu einer einfachen Reinigung von Markisen und Pflege ist der Kauf einer Markise mit Kassette. Bei diesen Modellen werden das Markisentuch sowie die äußeren Gestänge in eingefahrenem Zustand durch eine Kassette vor Witterungseinflüssen geschützt. Achten Sie in jedem Falle darauf, dass Sie die Markise nur in trockenem Zustand einfahren. Sollte das Markisentuch einmal nass geworden sein, lassen Sie dieses ausreichend trocknen. Befindet sich trockener Schmutz auf dem Markisentuch, so können Sie dieses einfach mit einer Bürste abreiben. Bei hartnäckigeren Flecken empfiehlt sich ein mildes Flüssigwaschmittel zur Reinigung des Stoffes.

Nach der Reinigung ist es wichtig, das Waschmittel gut auszuspülen und das Tuch anschließend trocknen zu lassen. Möchten Sie sich eine aufwendige Pflege und Reinigung der Markisen sparen, so empfehlen sich selbstreinigende Modelle mit einer Nano-Beschichtung. Diese haben den Vorteil, dass Schmutz und Nässe weniger Chancen haben, sich im Stoff der Markisen festzusetzen. Kommt es einmal zu einem Regenguss, sind diese Markisen wesentlich schneller wieder abgetrocknet. Beachten Sie in jedem Fall auch die Anleitung zur Pflege, welche der Markise beim Kauf beiliegt.

Reinigung von Markisen

Reinigung von Markisen

Tuch für Markise

Tuch für die Markise

Markisen sind vielseitig nutzbar, sie sind nicht einfach nur Schutzsegel vor der heißen Sommersonne, sie können auch das Fest auf der Terrasse vor einem plötzlichen Schauer bewahren und die Gäste trocken halten. Auch gibt es spezielle Markisen, die die Blicke der Nachbarn abhalten und so die Privatsphäre schützen. Für alle genannten Situationen braucht es aber immer auch das richtige Tuch für die Markise, denn nur das richtige Material kann dem gewünschten Zweck optimal gerecht werden.

Das richtige Tuch für die Markisen

Beim Kauf einer neuen Markise sollte daher darauf geachtet werden, dass das Tuch für Markise richtig gewählt wird und den Ansprüchen für eine optimale Verwendung nachkommt. So gibt es Tücher aus Polyester oder Poly-Acryl, die sich durch jeweils unterschiedliche Webdichten charakterisieren und auch andere Werte in puncto Wasserdichtheit, Sonnenschutz, Atmungsaktivität, Reinigung oder Reißfestigkeit aufweisen.

Tuch für MarkiseStoffe mit Bedacht auswählenMarkisentuch,

Es gilt also, dass die neue Markise auch anhand ihres Tuches ausgewählt werden sollte. Ist sie in erster Linie ein Sonnenschutz, reichen hohe Sonnenschutz-Werte und das Tuch für die Markise braucht nicht unbedingt sonderlich wasserdicht zu sein. Als Regenschutz ist ein solcher Wert beim Tuch für die Markise natürlich immens wichtig.

 

Tuch für Markise

Copyright © 2019 Görres Metallbau. Alle Rechte vorbehalten