Öse für Markisenkurbel

Öse für Markisenkurbel

Markisen sorgen für eine schnelle und einfache Überdachung von Balkon oder Terrasse und bieten sicheren und zuverlässigen Schutz vor Witterungseinflüssen wie Sonne oder Regen. Neben den heute modernen elektrischen Markisen finden sich auch weiterhin Modelle, die sich manuell über eine Markisen Kurbel ein- und ausfahren lassen. Ein essentielles Element, welches all diese Markisen aufweisen, ist die Öse für die Markisenkurbel. Sie ermöglicht die Drehbewegung und sorgt dafür, dass sich die Markise problemlos bedienen lässt. 

Öse für Markisenkurbel – Verschleißerscheinungen möglich

Auch bei einer noch so qualitativ hochwertigen Markise kann es über die Jahre hinweg zu Verschleißerscheinungen an der Markisenöse kommen. Ist die Öse für die Markisenkurbel defekt, etwa weil ein starker Verschleiß vorliegt oder diese sogar zerbrochen ist, so lässt sich die Schutzvorrichtung nicht mehr herausfahren. Da Kurbelösen jedoch zum Großteil genormt sind, lassen sich defekte oder verschlissene Ösen leicht austauschen. Hierzu muss lediglich der Arretierstift der bisherigen Öse gelöst werden. Anschließend kann die alte Öse entfernt und durch die neue Öse ersetzt werden.

Kurbelösen in unterschiedlichen Ausführungen

Wer die Öse für die Markisenkurbel tauschen möchte, kann auf Ersatzteile in unterschiedlichen Ausführungen zurückgreifen. So sind Ösen mit verschiedenen Bohrungsgrößen von 10 mm bis 16 mm Durchmesser erhältlich. Zudem kann zwischen Ösen aus Zinkdruckguss oder Kunststoff gewählt werden. Letztere eignen sich insbesondere für Kugelhaken.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Kommentare sind geschlossen.